Supervision

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

(Franz Kafka)

Supervision

Supervision ist ein bewährtes Beratungsformat und Reflexionsinstrument, in dem explizit auf die täglichen Anforderungen am Arbeitsplatz eingegangen wird. Mögliche Themen sind dabei z. B.:

  • Bedingungen und Gegebenheiten der Arbeit
  • Spezifische Themen, die sich aus der täglichen Arbeit ergeben
  • Besonderheiten der Organisation
  • Kommunikations- und Verhaltensmuster

Wechselwirkungen und Schnittstellen zwischen institutionellen Strukturen, dem Handeln innerhalb dieser Strukturen und im Hinblick auf Klienten, Patienten und Kunden stehen im Fokus. Die Anliegen werden dabei sowohl aus verschiedenen Einzelperspektiven als auch im Gesamtkontext betrachtet. (Selbst-)reflexive Prozesse werden angeregt und begleitet.

 

Supervision hat zum Ziel, die Qualität in Bezug auf psychische, soziale oder organisationale Faktoren zu verbessern, Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit zu fördern sowie neue Zugänge zu Aufgaben, Anliegen, Rollen, Problemen und Konflikten zu finden.

 

Entsprechend Ihres Anliegens biete ich Ihnen gern Einzel-, Team- und / oder Leitungssupervision an. Dabei können sowohl Ihre Arbeit mit Klienten, Patienten, Kunden und Mitarbeitenden, die Kommunikation untereinander wie auch die organisationalen Strukturen im Vordergrund stehen.

 

Wie in anderen Kontexten so ist auch in der Supervision meine Haltung grundsätzlich lösungs- und ressourcenorientiert. Ich gehe davon aus, dass Kreativität, Motivation und Leistungsfähigkeit am besten auf dem Boden eines wertschätzenden und wohlwollenden Umgangs - innerhalb der Organisation, mit Klienten, Patienten und Kunden und nicht zuletzt mit sich selbst - entfaltet werden können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonja Hofmann
Johannesstraße 14, 91088 Bubenreuth, Tel.: +49 9131 6054408 +49 176 20138980, E-Mail: info@achtsam-systemisch.de